Would you like to see Fanatical in English?
100% Official Keys Only
100% nur offizielle Schlüssel
Instant Digital Delivery*
Sofortige digitale Lieferung *

Assetto Corsa - Porsche Pack I

Assetto Corsa - Porsche Pack I
steam logo
3,31 £
3,99 £
-17 %
GBflagAktiviert in Großbritannien
paypal
visa
mastercard
googlepay
american-express
DLC
Herunterladbare Inhalte. Für diesen Inhalt ist Assetto Corsa auf derselben Plattform erforderlich, um gespielt werden zu können

Bietet an

Holen Sie sich einen Gutschein für ...
5 % RabattIhre nächste Bestellung 
wenn Sie dieses Produkt kaufen
Es gelten Ausschlüsse. Der Gutschein wird Ihnen per E-Mail zugeschickt.

Über Assetto Corsa - Porsche Pack I

Über diese dlc

PORSCHE PACK VOLUME 1
Nach mehr als 12 Jahren Abwesenheit von der Hardcore-Sim-Racing-Welt kommt die Marke Porsche endlich bei Assetto Corsa an und Kunos Simulazioni arbeitet eng und offiziell mit dem renommierten Automobilhersteller zusammen, um eine Reihe von drei DLC-Paketen herauszubringen, die das Die kultigsten, authentischsten und beeindruckendsten Autos, die Porsche in seiner glorreichen Geschichte entwickelt hat, mit dem Ziel, das genaueste virtuelle Porsche-Erlebnis aller Zeiten zu bieten.

Mit dem Porsche Pack Volume 1 werden einige der bekanntesten Porsche-Fahrzeuge aller Zeiten vorgestellt, zusammen mit einigen der neuesten Modelle der Porsche 2016-Reihe, mit dem Ziel, eine perfekte Mischung aus Straßenfahrzeugen, Hypercars und modernen Fahrzeugen zu bieten und historische GT- und Rennmodelle.

DIE AUTOS

Porsche 911 Carrera S.

Der 911 ist seit Jahrzehnten der meistverkaufte Sportwagen der Welt. 2015 kam die neue Generation, um diesen Vorsprung weiter auszubauen. Mit innovativen Turbo-Flat-Motoren, einem fortschrittlichen Chassis mit einer noch größeren Spanne zwischen Leistung und Komfort ist es dafür außerordentlich gut gerüstet. Dank mehr als vier Jahrzehnten Erfahrung mit Turbomotoren - sowohl im Motorsport als auch in Serien-Sportwagen - bieten die neuen Motoren des 911 Carrera S eine verbesserte Leistung, noch mehr emotionalen Fahrspaß und einen höheren Wirkungsgrad. 420 PS (309 kW) Leistung am Heck warten darauf, entfesselt und in sportlichen Antrieb umgewandelt zu werden. Die größere Leistung des 911 Carrera S resultiert aus Turboladern mit modifizierten Kompressoren, einer spezifischen Abgasanlage und einem abgestimmten Motormanagement. Der neue 911 bietet ebenfalls eine beeindruckende Leistung: Der 911 Carrera S mit Porsche-Doppelkupplung (PDK) und Sport Chrono Package erfüllt seine Showcase-Disziplin - den Sprint von null auf 100 km / h - in nur 3,9 Sekunden. Dies bedeutet, dass es der erste 911 in der Carrera-Familie ist, der die magische Vier-Sekunden-Marke unterschreitet. Und auch die Höchstgeschwindigkeit hat sich weiter erhöht: Der 911 Carrera S erreicht jetzt atemberaubende 308 km / h. Insgesamt setzt der 911 Carrera S erneut Maßstäbe für die Fahrdynamik von Allround-Sportwagen und vergrößert die Spanne zwischen Alltagskomfort und Streckenleistung weiter.

Porsche 918 Spyder

Der 918 Spyder verkörpert die Essenz der Porsche-Idee: Er kombiniert Pedigree-Motorsporttechnologie mit exzellentem Alltagsnutzen und maximaler Leistung bei minimalem Verbrauch.
Der 918 Spyder zeigt auf vielfältige Weise seine enge Verbindung zum Motorsport. Es wurde von Porsche-Ingenieuren entworfen, entwickelt und produziert, die in Zusammenarbeit mit Serienproduktionsspezialisten Rennwagen bauen. So wurden viele Erkenntnisse aus der Entwicklung von Porsche-Rennwagen für das 24-Stunden-Rennen in Le Mans 2014 in den 918 Spyder integriert - und umgekehrt. Viele Teile des Supersportwagens stammen von Herstellern, die nachweislich als Zulieferer für Motorsportfahrzeuge gelten.
Die Hauptantriebsquelle ist der 4,6-Liter-Achtzylindermotor mit einer Leistung von 608 PS (447 kW). Der Motor wird direkt vom Triebwerk des erfolgreichen RS Spyder abgeleitet, was erklärt, warum er Motordrehzahlen von bis zu 9.150 U / min liefern kann. Der V8-Motor ist mit dem Hybridmodul gekoppelt, das einen 115-kW-Elektromotor und einen Entkoppler umfasst, der als Verbindung zum Verbrennungsmotor dient. Ein zusätzlicher Elektromotor mit 95 kW treibt die Vorderachse an. Aufgrund seiner parallelen Hybridkonfiguration kann der 918 Spyder an der Hinterachse entweder einzeln vom Verbrennungsmotor oder von Elektromotoren oder über beide Antriebe gemeinsam angetrieben werden und bietet somit eine Gesamtleistung von 887 PS (652 kW). Der Sprint von 0 auf 100 km / h wird innerhalb von 2,6 Sekunden durchgeführt und die Höchstgeschwindigkeit bei 345 km / h erreicht.
Das Auto hat ein Leergewicht von ca. 1.640 kg, ein ausgezeichnetes geringes Gewicht für ein Hybridfahrzeug dieser Leistungsklasse. Die Antriebsstrangkomponenten und alle Komponenten mit einem Gewicht von über 50 kg befinden sich so niedrig und so zentral wie möglich im Fahrzeug. Dies führt zu einer leicht am hinteren Ende vorgespannten Achslastverteilung von 57 Prozent an der Hinterachse und 43 Prozent an der Vorderachse, kombiniert mit einem extrem niedrigen Schwerpunkt in ungefähr der Höhe der Radnaben, was ideal zum Fahren ist Dynamik.
All dies dient dazu, dem 918 Spyder eine überlegene Leistung auf der Rennstrecke zu verleihen. Als erstes Fahrzeug mit globaler Straßenhomologisierung hat der 918 Spyder die 20,6 Kilometer lange Runde um die Nürburgring-Nordschleife in weniger als sieben Minuten gemeistert. Mit einer Zeit von genau sechs Minuten und 57 Sekunden hat der Supersportwagen unglaubliche 14 Sekunden weniger als der vorherige Rekord.


Porsche 911 Carrera RSR 3.0


Bei der Wahl des aufregendsten 911 aller Zeiten würde der Porsche 911 Carrera RSR die Nase vorn haben. Basierend auf dem 911 Carrera RS Homologationsmodell wurde der RSR 1972 als Rennwagen der Gruppe 4 gebaut, dessen Leistung die seiner Vorgänger weit übertraf.
Der vordere und hintere Flügel waren fünf Zentimeter breiter, und der Ölkühler befand sich unter dem vorderen Ende des Fahrzeugs, was die Leistung der produzierten 55 911 Carrera RSR optisch hervorhob. Das Heck des Fahrzeugs hatte einen Sechszylindermotor mit erhöhtem Hubraum, dessen Leistung dank Doppelzündung und größeren Ventilen und Zylindern bei 8.000 U / min auf 330 PS gesteigert wurde.
Das Porsche-Werksteam nahm 1973 mit dem 911 Carrera RSR an der Prototypen-Weltmeisterschaft der Hersteller teil. Beim letzten jemals ausgetragenen Targa Florio-Weltmeisterschaftsrennen erzielten die Werksautos einen historischen Gesamtsieg (Müller / van Lennep), der das Ende der großen Straßenrennen-Ära markierte. Weitere GT-Siege folgten in der 6. Stunde von Vallelunga und auf den 1000 Kilometern von Dijon und Spa. Kundenteams nahmen auch an Motorsportveranstaltungen mit dem 911 Carrera RSR teil und gewannen 1973 die 24-Stunden-Veranstaltung von Daytona sowie unter anderem die Europameisterschaft und die deutsche Rallye-Meisterschaft. Für Porsche läutete dies den Beginn einer neuen Ära des Kundenrennsports ein.

Porsche 718 Cayman S.


Die dritte, neu entwickelte Generation des Mittelmotor-Sportcoupés 718 Cayman wirkt auffälliger, sportlicher und effizienter als seine Vorgänger. Und obwohl es zum ersten Mal Vierzylinder-Flachmotoren mit Turboaufladung anstelle von Sechszylindermotoren wie in den Vorgängergenerationen gibt, hat sich die Leistung tatsächlich erheblich verbessert. Das Modell 718 Cayman S leistet 350 PS (257 kW) bei einem Hubraum von 2,5 Litern. Das enorme Drehmoment des neuen Motors verspricht Fahrspaß und Agilität auch bei niedrigen Drehzahlen. Der 2,5-Liter-Motor des 718 Cayman S verfügt über einen Turbolader mit variabler Turbinengeometrie (VTG), eine Technologie, die bisher ausschließlich im 911 Turbo zum Einsatz kam. Es liefert bis zu 420 Nm (zusätzliche 50 Nm) an die Kurbelwelle bei Motordrehzahlen zwischen 1.900 und 4.500 U / min. Für den Fahrer bedeutet dies ein noch besseres Drehmoment in allen Motordrehzahlbereichen. Der 718 Cayman mit PDK und optionalem Sport Chrono-Paket sprintet in 4,7 Sekunden von null auf 100 km / h. Der 718 Cayman S mit Porsche-Doppelkupplung (PDK) und optionalem Sport Chrono-Paket sprintet in 4,2 Sekunden von null auf 100 km / h. Die Höchstgeschwindigkeit beträgt 285 km / h.
In Sachen Fahrdynamik folgt der 718 Cayman S den Spuren der klassischen 718-Rennwagen. Dank ihrer herausragenden Agilität gewannen die historischen Mittelmotor-Sportwagen in den 1950er und 1960er Jahren zahlreiche Rennen wie die Targa Florio und Le Mans. Die seitliche Steifigkeit und die Spurführung des Rads wurden im vollständig neu abgestimmten Fahrgestell verbessert. Federn und Stabilisatoren wurden fester ausgelegt und die Abstimmung der Stoßdämpfer wurde überarbeitet. Die Lenkung, die zehn Prozent direkter konfiguriert wurde, erhöht die Agilität und den Fahrspaß. Die einen halben Zoll breiteren Hinterräder führen in Kombination mit den neu entwickelten Reifen zu einem erhöhten Seitenkraftpotential und damit zu einer größeren Kurvenstabilität.

Porsche 917/30 Spyder

Der Porsche 917/30 Spyder verdankte seine herausragende Leistung seinem Zwölfzylinder-Twin-Turbo-Motor. Im Gegensatz zur streng regulierten europäischen Motorsport-Serie hat die CanAm-Serie den Einfallsreichtum der Techniker in Bezug auf Gewicht oder Hubraumbeschränkungen nicht eingeschränkt. Das Team, das den Porsche-Rennmotordesigner Hans Mezger unterstützte, konnte daher tief in seine Trickkiste greifen, um sicherzustellen, dass der Zwölfzylinder-Turbomotor des 917/30 standhaft 1.100 bis 1.400 PS und ein maximales Drehmoment von 1.210 Newton leistete Meter, wodurch eine außergewöhnliche Beschleunigung garantiert wird: von null auf 100 km / h in nur 2,4 Sekunden, nur 5,4 Sekunden bis zur 200er-Marke und nur 11,3 Sekunden, um eine Geschwindigkeit von 300 km / h zu erreichen.
Und vor allem der Turbolader des Porsche 917/30 Spyder erwies sich auch auf kurvenreichen Strecken als äußerst zuverlässig. Porsche-Fahrer Mark Donohue schlug seine Rivalen McLaren und Chevrolet so umfassend, dass der Rennwagen den ebenso seltenen und begehrten Titel "unschlagbar" erhielt. Nur die Regeln der CanAm-Serie verhinderten, dass der schnelle und zuverlässige Porsche 917/30 Spyder 1974 wieder ins Rennen ging. Doch auch nach der Rennsaison 1973 wurde viel über den Porsche 917/30 Spyder gesprochen.
1975 stellte Mark Donohue in Talladega, Alabama, mit einem aerodynamisch optimierten 917/30 einen neuen Weltrekord auf. Die absolute Höchstgeschwindigkeit der schnellsten Runde des Amerikaners betrug 385,85 km / h.
Heute kann der Rennwagen im Porsche-Museum in Zuffenhausen bewundert werden, wo er als Highlight der Museumssammlung gilt. Der 917/30 bereist im Rahmen des Rolling Porsche Museums regelmäßig die Welt als Markenbotschafter.

Porsche 935/78 'Moby Dick'


1976 entwickelten die Porsche-Ingenieure einen Rennwagen auf Basis des 911 Turbo, der die Langstreckenrennen der FIA Group 5 Manufacturers 'World Championship dominieren sollte: den Porsche 935. Der Höhepunkt dieses Entwicklungsprojekts war der legendäre Porsche 935/78 von 1978 - der stärkste 911 aller Zeiten. Die Unterschiede zwischen diesem Kraftpaket - wegen seiner breiten, langschwänzigen Karosserie "Moby Dick" genannt - und früheren Modellen waren unter anderem ein modifizierter Rahmen, eine aerodynamisch verbesserte Karosserie und Rechtslenker. Mit dem Ziel, die Leistung und Haltbarkeit des Motors zu verbessern, entwickelten die Weissach-Ingenieure ein Aggregat, das die Konkurrenz stehen lassen sollte. Da bei früheren Modellen Probleme mit der Wartung des Zylinderkopfs aufgetreten waren, wurden diese jetzt einfach zusammengeschweißt. Auch für die Kühlung musste ein Kompromiss gefunden werden. Also kühlte Wasser die Köpfe und Luft die Zylinder. Mit der neu eingeführten Vierventiltechnologie stützte sich der horizontal gegenüberliegende Sechszylindermotor auf zwei Ladeluftkühler. Die Erhöhung des Hubraums auf 3.211 cm³ führte zu einer rohen Leistung von 845 PS. Aufgrund seiner anhaltenden Dominanz zog sich Porsche 1978 von der Langstrecken-Weltmeisterschaft zurück, was bedeutete, dass "Moby Dick" nur eine Handvoll Ausflüge sah. In Le Mans schaffte der Rennwagen auf der Mulsanne-Gerade unglaubliche 366 km / h, doch am Ende belegten die Fahrer Manfred Schurti und Rolf Stommelen aufgrund technischer Probleme nur den achten Platz. Die großen Erfolge des Porsche 935/78 wurden erst 1978 als Teil des privaten Kremer-Teams erzielt.

Porsche Cayman GT4 Clubsport

Porsche Motorsport hat auf Basis des leichten Mittelmotor-Sportwagens Cayman GT4 eine Rennversion ausschließlich für die Strecke entwickelt. Genau wie seine Fahrer ist der Cayman GT4 Clubsport auf Leistung ausgelegt. Der Cayman GT4 Clubsport wird von einem 3,8-Liter-Mittelmotor mit einer Leistung von 385 PS (283 kW) und einem maximalen Drehmoment von 420 Nm angetrieben. Es erreicht eine Höchstgeschwindigkeit von 295 km / h.
Die Rennversion verfügt über ein Porsche Doppelkupplungsgetriebe mit Schaltwippen am Lenkrad und ein mechanisches Hinterachs-Sperrdifferential. Das leichte Vorderachssystem der Federbeinstrebe stammt von seinem großen 911 GT3 Cup-Bruder, der bei den 20 Marken-Meisterschaften von Porsche auf der ganzen Welt eingesetzt wird. Das beeindruckende Rennbremssystem ist mit rundum stählernen Bremsscheiben mit einem Durchmesser von 380 Millimetern ausgestattet.
Kippen der Waage bei nur 2866 lbs. (1.300 Kilogramm), der Cayman GT4 Clubsport, der ab Werk mit einem eingeschweißten Sicherheitskäfig, einem Rennschalensitz sowie einem Sechs-Punkt-Gurt geliefert wird, ist wirklich leicht und verleiht dem Auto eine einzigartige Agilität und Fahrdynamik die Strecke.

YouTube Videos

Assetto Corsa Porsche pack 1
24. Dezember 2016
Assetto Corsa Porsche Pack
02. März 2017
Assetto Corsa Porsche Pack 911
03. März 2017
Sei der Erste, der dieses Produkt bewertet
Helfen Sie anderen Benutzern, indem Sie beschreiben, was Sie an Assetto Corsa - Porsche Pack I

Verbunden Produkte

END-USER LICENSE AGREEMENT (EULA) THE USE OF THIS SOFTWARE IS NOT ALLOWED IN ANY WAY IN PUBLIC, AND/OR FOR PROMOTIONAL, ENTERTAINMENT, TRAINING, EDUCATIONAL OR COMMERCIAL PURPOSES, FOR FREE OR NOT, WITHOUT AN EXPLICITE, WRITTE PERMISSION PROVIDED BY KUNOS SIMULAZIONI SRL. This is a legal agreement between you ("LICENSEE") and KUNOS Simulazioni S.r.l, Campagnano di Roma (RM), Italy ("KUNOS"). BY OPENING THE SOFTWARE PACKAGE, CLICKING ON THE "ACCEPT" BUTTON OF ANY ELECTRONIC VERSION OF THIS END USER LICENSE AGREEMENT ("AGREEMENT") OR ACCESSING OR INSTALLING THE SOFTWARE, YOU ACKNOWLEDGE THAT YOU HAVE READ THE AGREEMENT, UNDERSTAND IT AND AGREE TO BE BOUND BY ITS TERMS AND CONDITIONS. If you do not agree to the terms of this AGREEMENT, promptly click on the "Decline" Button and cease all further access to or use of the SOFTWARE made available by KUNOS. Definitions. For purposes of this AGREEMENT: (i) "DOCUMENTATION" means any (if any) and all written technical documentation furnished to LICENSEE during the term of this AGREEMENT that relates to the SOFTWARE; and (ii) "SOFTWARE" means the KUNOS driver software made available for download by STEAM to LICENSEE under the terms and conditions of this AGREEMENT. License. Subject to the terms and conditions of this AGREEMENT, KUNOS grants to LICENSEE the non-exclusive, non-transferable, personal, revocable right to install and use the SOFTWARE on one single personal computer. Any other use is forbidden without prior written consent of KUNOS: in particular but not limited to the unauthorised lease or rental, public use or other display, e.g. in schools or universities, duplication, multiple installations or overwriting. Restrictions. The SOFTWARE is protected by copyright and trademark laws. It is intended solely for private use. KUNOS does not transfer any right of ownership to LICENSEE; the SOFTWARE is licensed not sold. LICENSEE may not use, disclose, modify, reproduce or distribute the SOFTWARE except as expressly permitted in this AGREEMENT. No license is granted to LICENSEE in any human readable code of the SOFTWARE (source code). LICENSEE may not remove, efface or otherwise obscure any proprietary notices, labels, or marks on the SOFTWARE or DOCUMENTATION. LICENSEE agrees that each copy of the SOFTWARE and DOCUMENTATION will include reproductions of all proprietary notices, labels or marks included therein. KUNOS retains all right, title and interest in and to the SOFTWARE. ALL RIGHTS NOT EXPRESSLY GRANTED HEREIN ARE RESERVED BY KUNOS. Security Copy. This SOFTWARE may not be stored in whole or partially for commercial or private use as security or backup copy, or for archiving purposes under any circumstance, unless otherwise stated by law. No Support. Nothing in this AGREEMENT shall obligate KUNOS to provide any support for the SOFTWARE including without limitation any obligation to correct any defects or provide any updates to the SOFTWARE to LICENSEE. Trademarks. This AGREEMENT does not give you any rights whatsoever in connection with trademarks belonging to KUNOS or its licensors. No Warranty / Disclaimer. TO THE MAXIMUM EXTENT PERMITTED BY LAW, THE SOFTWARE AND ALL DOCUMENTATION AND ANY (IF ANY) SUPPORT SERVICES RELATED TO THE SOFTWARE OR DOCUMENTATION ARE PROVIDED "AS IS" AND WITH ALL FAULTS AND KUNOS MAKES NO PROMISES, REPRESENTATIONS OR WARRANTIES, EITHER EXPRESS, IMPLIED, STATUTORY, OR OTHERWISE, WITH RESPECT TO THE SOFTWARE, DOCUMENTATION OR SUPPORT SERVICES, INCLUDING ITS CONDITION, ITS CONFORMITY TO ANY REPRESENTATION OR DESCRIPTION, OR THE EXISTENCE OF ANY LATENT OR PATENT DEFECTS, AND KUNOS SPECIFICALLY DISCLAIMS ALL IMPLIED (IF ANY) WARRANTIES OF TITLE, MERCHANTABILITY, NONINFRINGEMENT, FITNESS FOR A PARTICULAR PURPOSE, LACK OF VIRUSES, ACCURACY OR COMPLETENESS, QUIET ENJOYMENT, QUIET POSSESSION OR CORRESPONDENCE TO DESCRIPTION. THE ENTIRE RISK ARISING OUT OF USE OR PERFORMANCE OF THE SOFTWARE, DOCUMENTATION OR SUPPORT SERVICES LIES WITH LICENSEE. Exclusion of Incidental, Consequential and Certain Other Damages. TO THE MAXIMUM EXTENT PERMITTED BY LAW, IN NO EVENT SHALL KUNOS OR ITS SUPPLIERS BE LIABLE FOR CONSEQUENTIAL, INCIDENTAL, SPECIAL, INDIRECT, OR EXEMPLARY DAMAGES WHATSOEVER ARISING OUT OF OR IN ANY WAY RELATING TO THIS AGREEMENT OR LICENSEE'S USE OF OR INABILITY TO USE THE SOFTWARE, DOCUMENTATION OR SUPPORT SERVICES, OR THE PROVISION OR FAILURE TO PROVIDE SUPPORT SERVICES, INCLUDING BUT NOT LIMITED TO LOST PROFITS, LOSS OF CONFIDENTIAL OR OTHER INFORMATION, BUSINESS INTERRUPTION, PERSONAL INJURY, LOSS OF PRIVACY, FAILURE TO MEET ANY DUTY (INCLUDING OF GOOD FAITH OR REASONABLE CARE), NEGLIGENCE, COSTS OF PROCUREMENT OF SUBSTITUTE GOODS OR SERVICES, OR ANY OTHER CLAIM FOR PECUNIARY OR OTHER LOSS WHATSOEVER, OR FOR ANY CLAIM OR DEMAND AGAINST YOU BY ANY OTHER PARTY, EVEN IF KUNOS HAS BEEN ADVISED OF THE POSSIBILITY OF SUCH DAMAGES. THESE LIMITATIONS SHALL APPLY NOTWITHSTANDING ANY FAILURE OF ESSENTIAL PURPOSE OF ANY LIMITED REMEDY. Confidentiality. "Confidential Information" means any trade secrets, confidential data, or other confidential information relating to or used in the SOFTWARE. LICENSEE shall not use or disclose Confidential Information except as expressly permitted hereunder and shall use all reasonable efforts to protect the confidentiality thereof. LICENSEE agrees and acknowledges that the structure, sequence and organization of the SOFTWARE are the valuable trade secrets of KUNOS, and thus constitute Confidential Information under this AGREEMENT. Term and Termination. This AGREEMENT is valid until terminated by one of the contracted parties. You can cancel this licence at any time, by returning the software to KUNOS or by destroying the SOFTWARE all associated documentation as well as all copies and installed software, regardless of whether they were created in accordance with the terms of this AGREEMENT. This AGREEMENT will be terminated immediately without any notification by KUNOS, if you fail to abide by the terms of this AGREEMENT. In this case, you are obliged to destroy all copies of the SOFTWARE. Non-Assignability. LICENSEE may not sell, transfer, assign or subcontract any right or obligation set forth in this AGREEMENT without the prior written consent of KUNOS. Any act in derogation of the foregoing shall be null and void. Miscellaneous. KUNOS and LICENSEE are independent contractors. This is the entire AGREEMENT between the parties relating to the subject matter hereof, supersedes any and all prior proposals, agreements and representations between the parties, whether written or oral, and no waiver, modification or amendment of the AGREEMENT shall be valid unless in writing signed by each party. The waiver of a breach of any term hereof shall in no way be construed as a waiver of any other term or breach hereof. If any provision of this AGREEMENT shall be held by a court of competent jurisdiction to be contrary to law, the remaining provisions of this AGREEMENT shall remain in full force and effect. Governing Law and Jurisdiction. Any dispute arising out of or in connection with this AGREEMENT and all matters or issues collateral hereto shall be governed by the laws of Italy, with the exclusion of conflict of law rules. Any dispute in connection with the AGREEMENT shall be referred to the Ordinary Court of Rome (Italy). ASSETTO CORSA ® KUNOS Simulazioni Srl – 2013 FERRARI, the PRANCING HORSE device, all associated logos and distinctive designs are property of FERRARI SpA. The body designs of the FERRARI cars are protected as FERRARI property under design, trademark and trade dress regulations. ABARTH, BMW AG, CLASSIC TEAM LOTUS, FERRARI, LOTUS CARS, KTM, MERCEDES-BENZ, McLAREN, PAGANI, P4/5 COMPETIZIONE TEAM GLICKENAUS, PAGANI, TATUUS, ACI VALLELUNGA, AUTODROMO DI MONZA, AUTODROMO ENZO E DINO FERRARI, SPA-FRANCORCHAMPS CIRCUIT, MUGELLO INTERNATIONAL CIRCUIT, CIRCUITO DI MAGIONE logos and contents are reproduced under license. All rights reserved. All other trademarks are property of their respective Owners.

* Weniger als 1 % der Bestellungen sind für die manuelle Autorisierung gekennzeichnet. Dieser Vorgang kann bis zu einem Arbeitstag in Anspruch nehmen, aber Bestellungen werden normalerweise innerhalb weniger Stunden überprüft.